Fr, 23/11/2018, 20:00 Uhr
Konzert / Performance / Musiktheater / Oper

Schröders Tod


eine dokumentarische Konzertinszenierung über "eines der tragischsten Geschehnisse des 20. Jahrhunderts" (Gy. Kurtág)

Im Zentrum des inszenierten Konzerts steht das Schaffen des Budapester "Studio für Neue Musik" am Rande des politisch Erlaubten in den Jahren zwischen 1970 und 1990.

http://www.berlin.balassiintezet.hu/de/homede/7-slideshow/2865-23-24-11-2018-20-00-dieordnungderdinge/

  • Dauer: 60:00h
  • Collegium Hungaricum Berlin
  • Dorotheenstraße 12, Berlin