Sa, 16/02/2019, 19:00 Uhr
Konzert

Musik der Dringlichkeit


René Wohlhauser zum 65. Geburtstag

  • René Wohlhauser: »Duometrie« für Flöte und Baßklarinette (1985/86)
  • René Wohlhauser: »Rachearie« für Sopran und Klavier, aus der Oper "Gantenbein" (2004)
  • René Wohlhauser: »Je me sens un salaud« für Sopran, Bariton, Baßflöte, Baßklarinette, Violine, Violoncello und Klavier, aus der Oper „L’amour est une duperie“ (2014)
  • René Wohlhauser: »Charyptin« für Sopran, Bariton, Flöte, Klarinette, Violine und Violoncello, aus dem Oratorium „Der Marakra-Zyklus“ (2010)
  • René Wohlhauser: »Duo für Klarinette und Klavier« für Klarinette und Klavier (2014/2018, UA)
  • René Wohlhauser: »Quartett« für Flöte, Klarinette, Violine und Violoncello (2018, UA)
  • René Wohlhauser: »Geworf’ne Akrobaten« für Sopran, Bariton, Flöte, Klarinette, Violine und Violoncello (2018, UA)

Ensemble Polysono

Christine Simolka, Sopran
Tatiana Timonina, Flöte
Andriy Bandurin, Klarinette
Maria Ten, Violine
Vladislav Smirnov, Violoncello
René Wohlhauser, Bariton und Klavier, Dirigent

„Kunst kommt nicht von Können, sondern von Müssen.“ Dieses Zitat von Arnold Schönberg belegt eindrücklich, daß Künstler im Grunde vom Schicksal Getriebene sind.

www.renewohlhauser.com

  • Dauer: 01:30h, Pausen: Keine Pause.
  • Elias-Kuppelsaal
  • Göhrener Straße 11, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen