Aktuelles Magazin

Liebe Zeitgenoss*innen,

die Januar/Februar-Ausgabe der field notes ist ab sofort erhältlich und bietet wie immer einen zuverlässigen Überblick über die Geschehnisse der Berliner zeitgenössischen Musikszene. 

Wir verraten, was man unter keinen Umständen verpassen darf und informieren umfassend über die Veranstaltungen. Kurz und knapp berichten wir in den Kurznachrichten über aktuelle Entwicklungen der Szene und listen die nächsten Fördertermine.

Neo Hülcker, Komponist*in und Performer*in, gibt in dieser Ausgabe Veranstaltungstipps für die kommenden zwei Monate. Wir freuen uns, dass Prof. Stefan Drees den Leitartikel über das Außermusikalische beigetragen hat.

Außerdem informieren wir über den nächsten Perspektivwechsel mit Yair Klartag und Mona el Gammal, der in Kooperation mit Ultraschall Berlin und dem Berliner Künstlerprogramm des daad am 21. Januar im Pierre Boulez Saal stattfindet.

Nachdem sich Rebecca Saunders und Ed Atkins bei dem letzten Perspektivwechsel über die Musikalität von Sprache ausgetauscht haben, werden der Komponist Yair Klartag und die Szenografin und Regisseurin Mona el Gammal bei der nächsten Ausgabe über den Begriff der Immersion in der Kunst sprechen.

In dieser Ausgabe wird das Berliner Ensemble LUX:NM portraitiert, das im Rahmen des diesjährigen Ultraschall Festivals ein Konzert mit Uraufführungen von Philipp Maintz, Gordon Kampe, Birke Bertelsmeier, Vanessos Nicolaou, Johannes Kreidler und Yair Klartag.

Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre!

Hier können Sie das Magazin kostenlos abonnieren.