Susanne Elgeti
Mo, 18/02/2019, 19:30 Uhr
Diskurs / Workshop

"Schnebel – Andante con moto"


Filmabend mit Regisseurin Susanne Elgeti

Dieter Schnebel zählte zu den profiliertesten Komponisten Neuer Musik. Elgetis Dokumentarfilm zeigt den 83-jährigen Komponisten und Theologen in seinem Arbeits- und Lebensumfeld. Trotz des hohen Alters prägt Neugier seine Einstellung und Haltung zum Leben. Die lebendige Auseinandersetzung mit allem, was ihn umgibt, ist Motor für seine Komposition. Mit seiner langjährigen Frau Iris Schnebel-Kaschnitz zusammenlebend entsteht in einer bewegenden privaten Situation sein letztes große Werk „Utopien“.

Stück für Stück entfaltet der Film nicht nur die breite Gedanken und Musikwelt Schnebels, sondern lässt auch teilhaben am persönlichen Leben im Alter. Entstanden ist ein authentisches Bild von Leben und Schaffen eines bedeutenden Zeitzeugen und Mitgestalters der Musikentwicklung des 20. und 21. Jahrhunderts.

Susanne Elgeti ist Filmemacherin und Medienpädagogin. Sie studierte Musikwissenschaft, Psychologie, Kommunikationswissenschaft und absolvierte eine Ausbildung mit Schwerpunkt Kamera und Dokumentarfilm an der Filmschule FilmArche e. V. in Berlin. Ihre Dokumentarfilme und Videoprojekte sind wesentlich im Bereich Neuer Musik, Musiktheater, Tanz und bildender Kunst angesiedelt.

Schnebel – Andante con moto (2015) wurde als bester Musikfilm 2015 beim UNERHÖRT! Filmfestivals in Hamburg ausgezeichnet.

Bei uns wird sie ihren Film persönlich vorstellen.

Tickets gibt es auf unserer Website oder an der Abendkasse!

https://www.kulturvolk.de/montagskultur/filmabend-schnebel-andante-con-moto-690278-64256

  • Einführung: Susanne Elgeti (Regisseurin)
  • Dauer: 02:00h
  • Haus von Kulturvolk | Freie Volksbühne Berlin e. V.
  • Ruhrstraße 6, Berlin
  • Ticketpreis: 10,- € Gäste, 8,- € Mitglieder
  • Kartenvorbestellung: (030) 86009351
  • Ticketverkauf