Di, 12/09/2017, 20:30 Uhr
Konzert

Unerhörte Musik


Inseln – Idyll

Bei dem Programm geht es um die Spannweite zwischen dialogischer Interaktion und Verschmelzung beider Instrumente. Deren enge Verwandtschaft aber auch individuelle "Mentalität" wird zum Nährboden der Duo-Kompositionen. Musikalische Gestalten und Strukturen begeben sich in die Dialektik des Gleichen und des Andersartigen.

  • Sebastian Elikowski-Winkler: »Und: nicht vergessen!« für Viola und Violoncello (2017, UA)
  • Margarete Huber: »Rituals in Outer Space« für Viola und Zuspiel (2014)
  • Rainer Rubbert: »Idyllen« für Viola und Violoncello (1987)
  • Frédéric Pattar: »Sur le fil« für Viola und Violoncello (2002, DE)
  • Julio Estrada: »Yuunohui'yei op. E.18c« für Violoncello solo (1983)
  • Max E. Keller: »Inseln« für Viola und Violoncello (2002)

Mike Flemming, Viola
Claudius von Wrochem, Violoncello

http://www.unerhoerte-musik.de/

  • BKA-Theater
  • Mehringdamm 34, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / kognitive Einschränkungen