Magma Art & Sound
Sa, 24/11/2018, 19:30 Uhr
Konzert / Performance / Echtzeitmusik / Improvisation

10 JAHRE XelmYa - Nachspiel II


retrogradatio cruciata - a soloist quartet crossing boundaries.

Gefördert von: Musikfonds und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

  • XelmYa+: »SCHWARMVERHALTEN I (2018)« Improvisation zu Notationen von Carola Czempik (2018, UA)
  • Tania Sikelianou: »Impact« for violin solo + electronics (2016)
  • Hugh Martin Boyle: »Sestina« for XelmYa (2010)
  • Nirmali Fenn: »A Reaction in Force« for oboe solo (2016/18)
  • XelmYa+ mit Carola Czempik: »SCHWARMVERHALTEN II« Interaktion mit Subkontrabassblockflöte, Oboe, Violine, Violoncello und live-Zeichnung (2018, UA)

XelmYa+

Freddi Börnchen, Oboe / Cor anglais
Alexa Renger, Violine
Sylvia Hinz, Blockflöte, künstlerische Leiterin, Kuratorin
Isabelle Klemt, Violoncello
Carola Czempik, bildende Künstlerin, live-Zeichnung

  • Alexandra Filonenko: »in darkness« für Violoncello solo (2015)
  • Paolo Geminiani: »From gesture to sound« (2017, DEA)
  • Cat Hope: »new work« for recorder solo + tape (2018, UA)
  • Jeanne Strieder: »neues werk« (2018, UA)

http://artist-homes.com/index.html

  • Dauer: 01:30h, Pausen: ja
  • Bemerkungen zum Ort: Artist Homes, Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: € 10 / € 7
  • Kartenvorbestellung: 030 61286588
  • Ticketverkauf