So, 04/11/2018, 19:00 Uhr
Konzert

Klangwerkstatt Berlin


Bright Darkness

Das Stück bright darkness beginnt genau eine Stunde vor Sonnenuntergang und endet damit, dass Publikum, Interpret*innen und Musik langsam von der Dunkelheit eingenommen werden. Uraufgeführt hat das israelische Ensemble Nikel das Stück im Juli dieses Jahres bei den Darmstädter Ferienkursen für Neue Musik.

  • Klaus Lang: »Bright Darkness« für Saxophon, E-Gitarre, Percussion und Keyboard (2017, BEA)

Ensemble Nikel

Yaron Deutsch, E-Gitarre
Patrick Stadler, Saxophon
Brian Archinal, Percussion
Antoine Francoise, Klavier

www.klangwerkstatt-berlin.de

  • Dauer: 01:00h
  • Kunstquartier Bethanien
  • Mariannenplatz 2, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: Studio 1