Fr, 23/11/2018, 21:30 Uhr
Konzert

SOLO


MEHRLICHT!MUSIK - Ein Festival von KLANGZEITORT, dem gemeinsamen Institut für Neue Musik von UdK Berlin und HfM Hanns Eisler Berlin

Uraufführungen von Kompositionen von Elisabeth Angot und Alexander Chorny sowie Aufführungen von „Wheeds in Ophelia‘s Hair“ von Rolf Riehm und „Glisseés“ von Isang Yun.
Es spielen Solist_innen beider Hochschulen, Alexandra Lorenz – Klavier, Friederike Vollert – Blockflöte, Rebecca Krieg – Cello und Takahiro Katayama – Bassklarinette.

Leitung: Susanne Fröhlich

Vom 22. bis 25. November 2018 präsentiert KLANGZEITORT mit dem viertägigen Festival MEHRLICHT!MUSIK konzentriert Werke von Kompositionsstudierenden, aufgeführt von Instrumentalist_innen der beiden kooperierenden Hochschulen Universität der Künste Berlin und Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin. Das Festival rückt Arbeiten ins (Bühnen-)Licht, die sich in einer Grauzone bewegen. Die Künstler_innen erschaffen bereits professionelle Musikwerke, sind jedoch noch in der Ausbildung; sie erforschen einen Raum zwischen den künstlerischen Disziplinen oder an der Schnittstelle von Musik zu anderen Disziplinen. Nicht zuletzt setzt das Festival im grauen Berliner Herbst einen klingenden Lichtakzent.

www.klangzeitort.de

  • UdK Berlin
  • Bundesallee 1-12, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: Probensaal
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / Hörbehinderung / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: Eintritt frei