Splitter Orchester (c) Uta Neumann, Alwynne Pritchard (c) Sandra Jecmenica, ensemble mosaik (c) Sand
So, 28/10/2018, 20:00 Uhr
Konzert / Performance / Echtzeitmusik / Improvisation

Splitter Orchester and ensemble mosaik are Public People

Als »Public People« treffen das Splitter Orchester und das ensemble mosaik erstmalig aufeinander – zwei international renommierte Berliner Klangkörper der zeitgenössischen Musik, die unterschiedlicher nicht sein könnten: arbeitet das Splitter Orchester primär frei improvisierend, basisdemokratisch und ohne künstlerische Leitung, versteht sich das ensemble mosaik als hochspezialisiertes Interpretenensemble.
Die britische Komponistin Alwynne Pritchard hat gemeinsam mit drei Mitgliedern des Splitter Orchesters – Julia Reidy, Chris Heenan und Simon James Phillips – in einem kollektiven Prozess einen Konzertabend gestaltet, der genau diese Gegensätze auf ihre Relation hin befragt. Es entsteht ein dynamisches, offenes Produktionsfeld, das Annäherung und Abgrenzung auch im weiteren sozialen Kontext behandelt.

  • Alwynne Pritchard, Julia Reidy, Chris Heenan, Simon James Phillips: »Public People« (2018, UA)

Splitter Orchester and ensemble mosaik

Ilan Volkov, Dirigent

Zwei Berliner Ensembles, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen in diesem inszenierten Konzert erstmals aufeinander, dessen Kern sich um künstlerische wie soziale Fragen nach Kooperation, Organisation und Integrität dreht.

  • Radialsystem
  • Holzmarktstraße 33, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: 18 / 11 Euro zzgl. Gebühren
  • Kartenvorbestellung: +49 (0)30 288 788 588