Node Belin Oslo / Uta Neumann
Fr, 31/08/2018, 20:00 Uhr
Konzert / Echtzeitmusik / Improvisation

Eröffnungskonzert des Monats der zeitgenössischen Musik 2018


field notes und Kontraklang präsentieren das Splitter Orchester & Felix Kubin

Mit dem Eröffnungskonzert des Splitter Orchesters erfährt dieses Jahr die Berliner Echtzeitmusikszene als bedeutende Strömung der Berliner zeitgenössischen Musik besondere Aufmerksamkeit: Das Splitter Orchester vereint 24 hochkarätige und international renommierte Composer-Performer, die im Kollektiv mit jedem Konzert den Bereich zwischen musikalischer Avantgarde, Free Jazz, Geräuschmusik und Improvisation neu definieren.

Im Konzert wird eine neue, raumspezifische Improvisation des Splitter Orchesters zu hören sein. Mit »Nilreb Variations« (2017/18) des Berliner Komponisten und Turntable-Künstlers Ignaz Schick gelangt darüber hinaus ein eigens für das Splitter Orchester geschriebenes Werk zur Uraufführung. Der Multiinstrumentalist und musikalische Grenzgänger Felix Kubin präsentiert Übersetzungen von Kollektivimprovisationen des Orchesters unter Zuhilfenahme ausgefeilter Elektronik in seine ganz eigene, experimentelle Klangsprache, die 2016 auf der gemeinsamen Split-LP »Shine on you crazy diagram« erschienen sind. Den Abend beschließt ein eklektizistisches DJ-Set von Felix Kubin, das mit abstrakten Sounds irgendwo zwischen Retro-Futurismus und Dada-Pop zum Zuhören und Tanzen einlädt.

Splitter Orchester: raumspezifische Improvisation

Felix Kubin: »Lückenschere« übersetzt »Diagram 1« (2016)

Felix Kubin: »Lichtsplitter« übersetzt »Diagram 2» (2016)

Ignaz Schick: »Nilreb Variations« für Splitter Orchester (2017/18, UA)

Felix Kubin: DJ-Set

https://heimathafen-neukoelln.reservix.de/tickets-splitter-orchester-felix-kubin-in-berlin-heimathafen-neukoelln-saal-am-31-8-2018/e1243008

  • Heimathafen Neukölln
  • Karl-Marx-Str. 141, Berlin
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: 9/13 Euro
  • Kartenvorbestellung: 030. 56 82 13 40
  • Ticketverkauf