Mi, 10/10/2018, 20:00 Uhr
Konzert

klangzeitort: EM4 Nr. 14 | Terry Riley


STEAM – Studio für Elektroakustische Musik der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin

Nach „A Rainbow in Curved Air“ und „in C“ gehören die beiden rund einstündigen minimalistischen Improvisationen, die unter demselben Titel auf Schallplatten 1972 veröffentlicht wurden, zu den einflussreichsten Werken des amerikanischen Komponisten Terry Riley. In einer Art Reenactement werden Sebastién Vaillancourt (Keyboards) und Malte Giesen (Klangregie) das Stück erstmals in Berlin live aufführen.
Die Reihe EM4 ist eine Kooperation des Studios für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste, Berlin, des Elektronischen Studios der Technischen Universität Berlin, des Studios für Elektroakustische Musik der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin (STEAM) und des UNI.K | Studio für Klangkunst und Klangforschung sowie des Masterstudiengangs Sound Studies der Universität der Künste Berlin. Mit freundlicher Unterstützung von klangzeitort, dem gemeinsamen Institut für Neue Musik der UdK Berlin und HfM Hanns Eisler Berlin.

  • Terry Riley (*1935): »Persian Surgery Dervishes« (1971/72)

Sebastién Vaillancourt, elektronische Orgel in reiner Stimmung
Malte Giesen, Klangregie

http://klangzeitort.de/

  • Akademie der Künste, Hanseatenweg
  • Hanseatenweg 10, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / Hörbehinderung / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: € 8/6
  • Kartenvorbestellung: 030-200 57-1000 oder E-Mail: ticket@adk.de