Do, 20/09/2018, 21:30 Uhr
Musiktheater / Oper

He Wolf / She Man | Katharina Haverich / Christopher Hotti Böhm


BAM! - Berliner Festival für aktuelles Musiktheater

Katharina Haverichs Arbeiten beschäftigen sich mit körperlicher Identität und emotionaler Verwüstung, ihre Theateraktion zeigt Prozesse fortwährender Metamorphose. HE WOLF / SHE MAN führt auf einen düsteren Spielplatz zwischengeschlechtlicher Beziehung. Mann und Frau bleiben einander unheimlich. Unterdrückte Ängste und Begierden bestimmen ihre wortlose Begegnung. Die beiden Performer erscheinen als Kollaborateure, bieten sich einander an, sind zugleich Subjekt und Objekt einer schier endlosen Kette physischer Zurichtungen zwischen Zartheit und Gewalt. Schwere Sounds, in denen sich organisches Atmen mit Maschinellem mischt, strukturieren die Transformationsprozesse, bestimmen Dynamik und Atmosphäre.

  • Katharina Haverich: »He Wolf / She Man«

Katharina Haverich / Christopher Hotti Böhm

Katharina Haverich
Christopher Hotti Böhm

HE WOLF / SHE MAN führt auf einen düsteren Spielplatz zwischengeschlechtlicher Beziehung. Schwere Sounds, in denen sich organisches Atmen mit Maschinellem mischt, strukturieren die Transformationsprozesse, bestimmen Dynamik und Atmosphäre.

http://www.bam-berlin.org/

  • Dauer: 1h
  • Acker Stadt Palast
  • Ackerstraße 169/170, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: Der Aufführungsort bietet Raum für nur 20 Personen und ist nicht barrierefrei. Die Vorstellung findet innerhalb beengter räumlicher Verhältnisse statt, gewährt keine Sitzplätze und ist für Kinder und Jugendliche ungeeignet.