Di, 26/06/2018, 19:00 Uhr
Diskurs / Workshop

FREO e.V. stellt sich vor!


Eine Stimme für die Freien Klankörper

Wie arbeitet FREO? Für welche Themen setzt sich FREO ein? Was hat FREO bereits erreicht? Und wer ist überhaupt FREO? – all dies und noch viel mehr zur Geschichte, Struktur und Agenda wird bei Kick-Off-Veranstaltung vorgestellt.
Eugen Müller, Geschäftsführender Vorstand der Aventis Foundation, eröffnet den Abend mit einem persönlichen Grußwort.

FREO e.V. ist die neue Interessenvertretung der Freien Ensembles und Orchester in Deutschland. Sie verfolgt das Ziel, den von frei arbeitenden Musiker*innen getragenen professionellen Ensembles und Orchestern eine Stimme zu geben. Zu den Initiatoren zählen das Ensemble Modern, das Freiburger Barockorchester, das Mahler Chamber Orchestra, das Ensemble Resonanz, das Ensemble Musikfabrik, die Kammerakademie Potsdam, das Solistenensemble Kaleidoskop, das ensemble mosaik und das ensemble recherche.

Seit mehr als 30 Jahren zählen Freie Ensembles und Orchester mit herausragender Qualität und spezifischen künstlerischen Profilen zu den führenden Klangkörpern und Innovationsmotoren für das Musikleben in Deutschland. Zugleich bilden diese Klangkörper modellhafte Organisationen, in denen Musiker*innen als Unternehmer an entscheidenden Fragen ihrer beruflichen Wirklichkeit partizipieren. Die gesetzlichen Rahmenbedingungen und Förderstrukturen bilden den gewichtigen Beitrag der freien Klangkörper zu Qualität, Breite und Dynamik des Musiklebens in Deutschland und dessen internationaler Ausstrahlung jedoch nicht in ausreichendem Maße ab.

Hier setzt FREO an!
FREO will Entscheidungsträger*innen sensibilisieren und Ansprechpartner für kulturelle und politische Akteure sein. FREO berät Mitglieder in relevanten Themenbereichen und macht Errungenschaften und Erfolge sowie Arbeitsweise und strukturelle Herausforderungen freier Ensembles und Orchester öffentlich.

https://www.silent-green.net

  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Einlass ab 18:30 Uhr
  • silent green Kulturquartier
  • Gerichtstr. 35, Berlin
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: Eintritt frei