©Camilla Fehér, Hilary Jeffery, © Dieter Hartwig
So, 24/06/2018, 19:00 Uhr
Konzert / Performance / Echtzeitmusik / Improvisation

Slow Punk | In Spheres


SOUNDANCE Festival Berlin 2018

SLOW PUNK
Ein Akt der Beständigkeit – niemals aufgeben – einen groove fordern!
Camilla M. Fehér (D) – Dance, Electronics, Hilary Jeffery (GB) – Trombone, Electronics
In Spheres
Das Stück ist ein Portal, wo Körper- und Klangkünstler sich in eine kontinuierliche Erkundung der Beschaffenheit innerer und äußerer Sphären des Lebens begeben. Zeit- und Raumtore öffnen sich zu unendlichen Begegnungen von Bewegung, Klang und Poesie.
Korhan Erel (TR) – Electronics, Lerna Babikyan (TR) – Dance
Das SOUNDANCE Festival Berlin zeigt Kooperationsprojekte internationaler Musikerinnen und Tänzerinnen der Berliner Freien Szene und lädt internationale Gastkünstlerinnen ein. An 10 Aufführungsabenden mit 17 Stücken und Improvisationen zeigt das Festival direkte Kommunikation zwischen Musik und Tanz auf der Bühne des DOCK11.
Von analog zu elektronisch und digital, loten die Künstlerinnen das Potential räumlicher Inszenierung zwischen Klang und Bewegung live aus. Mit einem Schwerpunkt auf Echtzeitkomposition und Improvisation ist das Festival Impulsgeber für den Dialog zwischen beiden Sparten und bietet eine Plattform für (Weiter)Entwicklung, Vernetzung und Experiment und zeigt non-hierarchische künstlerische Arbeitsansätze mehrerer Künstlergenerationen in einem Programm.
Neben der Präsentation bestehender Gruppen initiiert SOUNDANCE in Unforeseen Circumstances neue Zusammenarbeiten und widmet erstmals einen Abend der erweiterten Interaktion zwischen Klang, Bewegung und visuellen Medien: (On the) Edges. Ein begleitendes Tagesprogramm bietet vielfältige Formate für einen Austausch zwischen Künstler*innen und interessiertem Publikum.
www.soundance-festival.de

Ein Akt der Beständigkeit – niemals aufgeben – einen groove fordern! An act of persistence – never giving up – demanding a groove!

  • : »In Spheres«

The piece is a portal, in which body and sound artists engage in an on-going exploration into the nature of the inner and outer spheres of life. Time and space gates open to infinite encounters of movement, sounds and poetry.

http://soundance-festival.de/abendprogramm

  • Dauer: 70:00h, Pausen: zusätzlich ca. 15 Min Pause
  • Dock11
  • Kastanienallee 79, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: barrierefrei
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / Hörbehinderung / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: 14/10
  • Kartenvorbestellung: 030 35120312
  • Ticketverkauf