Das Elektronische Studio der TU
So, 08/07/2018, 19:00 Uhr
Konzert

Natasha Barrett & Charo Calvo – Acousmatic Compositions


Lautsprecherkonzert des Elekronischen Studios der TU Berlin und des Künstlerprogramms des DAAD

Das Elekronische Studio der TU Berlin präsentiert gemeinsam mit dem Künstlerprogramm des DAAD ein Lautsprecherkonzert mit zwei Komponistinnen: Natasha Barrett, zur Zeit Edgard-Varèse-Gastprofessorin an der TU Berlin, und Charo Calvo, die 2017-2018 Gast des Berliner Künstlerprogramms war.
Im Mittelpunkt dieses Abends steht das akusmatische* Erlebnis, das beide Künstlerinnen in ihren Werken durch verschiedene Herangehensweisen erfahrbar machen. Dafür mobilisiert das TU Studio einmal mehr all seine Lautsprecher, um in der Villa Elisabeth ein Ambisonics-System in zwei Ebenen zu installieren, auf dem die Werke live spatialisiert, d.h. verräumlicht werden.

Eintritt frei.

Veranstalter: Das Elektronische Studio der TU, in Kooperation mit dem Künstlerprogramm des DAAD, dem Studiengang Sound Studies an der UdK Berlin und dem Kultur Büro Elisabeth.

*Als akusmatisch wird Musik bezeichnet, die im Studio entwickelt und bei ihrer Aufführung im Konzertsaal projiziert wird, sodass die Klangerzeugung für den Hörer nicht sichtbar und meist auch nicht identifizierbar ist; dadurch entsteht eine Situation reinen Hörens, da die Aufmerksamkeit nicht durch eine sichtbare oder vorhersehbare Klangquelle beeinflusst wird.

  • : »Acousmatic Compositions«

Natasha Barrett & Charo Calvo
Das Elektronische Studio der TU

Im Mittelpunkt dieses Abends steht das akusmatische* Erlebnis, das beide Künstlerinnen in ihren Werken durch verschiedene Herangehensweisen erfahrbar machen.