Di, 05/06/2018, 10:00 Uhr
Diskurs / Workshop

Kommunikationsworkshop – field notes / inm

Am 5. Juni 2018, von 10–13 Uhr, bietet field notes / inm – initiative neue musik berlin e.V. einen Kommunikationsworkshop für Akteur*innen der Berliner Freien Szene an. Ziel des Workshops ist die Verbesserung der Qualität und Effektivität der projektbezogenen Kommunikationsarbeit für Veranstaltungen.

In dem Workshop geht es um PR-Arbeit in der Praxis. Dazu gehören Themen wie der PR-Zeitplan, Aufbau einer Datenbank, mediale Sichtbarkeit oder das Selbstverständnis von Journalisten.

Als Grundlage der Kommunikationsarbeit erarbeiten wir gemeinsam ein Pressekit, bestehend aus einer Pressemitteilung, einer Zusammenstellung von Pressefotos, PR-Argumenten und weiteren relevanten Informationen.

Außerdem stellen wir mögliche Formen von Marketingmaßnahmen (Flyer, Plakate, Online-Werbung, etc.) vor, die je nach Budget angepasst werden können. Dafür erstellen wir medienbezogenen Textbausteine und erläutern diverse Möglichkeiten der sinnvollen Verbreitung bzw. Verteilung der gewählten Marketingmaßnahmen.

Schließlich zeigen wir, wie man sich die field notes Kampagne für die eigene Öffentlichkeitsarbeit zunutze machen kann.

Guido Möbius, seit vielen Jahren in den unterschiedlichsten Zusammenhängen als PR-Agent tätig, wird den Workshop mit seiner Expertise unterstützen. Möbius arbeitet zurzeit u.a. für das Musikprogramm des Haus der Kulturen der Welt, das CTM Festival und die Konzertreihe Kontraklang.

Um Anmeldung unter marketing [​at​] inm-berlin.de wird bis zum 1. Juni 2018 gebeten.

  • Dauer: 3hh
  • inm – initiative neue musik berlin e.V. / field notes
  • Littenstraße 10, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / Hörbehinderung / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: kostenfrei