Grafik: Klaudia Stoll
Mi, 09/05/2018, 20:00 Uhr
Konzert

Lust am Unterschied

Lust am Unterschied
Das Gleiche ist nie das Gleiche, die Neugierde aufs Neue ist immer auch die Lust an der Variation.
Das modern art ensemble führt sein Publikum in eine Welt der verfremdeten Klangfarben und der extremen Gefühlszustände. Virtuose Momente wechseln mit solchen poetischer Stille und verschwimmender Farben. Ein er- und aufregendes Kaleidoskop kontrastierender Klangwelten.

  • Stefan Streich: »Sog« (2006)
  • Friedrich Goldmann: »Trio für Flöte, Perkussion, Klavier« (1967)
  • Kotoka Suzuki: »Distortion« (1999)
  • Reinhard Febel: »Hyperklavier III« (2016)
  • Tristan Murail: »La barque mystique« (1991)

modern art ensemble

Yoriko Ikeya, Klavier
Klaus Schöpp, Flöte
Christian Vogel, Klarinette
Theodor Flindell, Violine
Lisa Werhahn, Violine
Jean-Claude Velin, Viola
Matias de Oliveira Pinto, Violoncello
Sabrina Ma, Perkussion

  • Dauer: 90h, Pausen: mit Pause
  • Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal
  • Gendarmenmarkt 2, Berlin
  • Bemerkungen zum Ort: Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / Hörbehinderung / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: 15,-
  • Kartenvorbestellung: 030 · 20 30 9 2101
  • Ticketverkauf