Sa, 12/05/2018, 19:00 Uhr
Konzert / Performance

FORT DA I – Terrain Vague


Konzertreihe des Solistenensemble Kaleidoskop

Kaleidoskop goes romantic – und das gleich in Reihe! Also dann: keine Fragen stellen und spielen, spielen, spielen. Franz Schubert, Sebastian Claren, César Franck, Peter Ablinger, Pauline Oliveros, Theodor W. Adorno und Guiseppe Verdi treffen in der dreiteiligen Konzertreihe auf Philipp Enders, copy & waste und Rashad Becker. Das RADIALSYSTEM V wird zum Spielplatz, auf dem gezischt, gestottert, gekratzt und in feinsten Streichersounds geschwelgt wird. Vor allem und in allem aber geht es um die Musik und ihre sinnliche, fragile, komplexe, berührende Weiterführung unserer Gedanken ins Unsagbare.

Take me to the Nebelsee! Mit fließenden und abrupten Wechseln zwischen konkreter physischer Nähe und Entfernung zwischen Kaleidoskop und seinem Publikum beginnt FORT/DA I in der Andeutung einer Inselwelt. Terrain Vague. Brache. Unbekanntes Gebiet. César Francks Quartett und Vokalmusik von Peter Ablinger sind die Klänge der Sirenen, die in einer Inszenierung von Philipp Enders das Publikum beschwirren und es in Pauline Oliveros’ Ritual des Deep Listening einführt.

  • Musik von Peter Ablinger, César Franck, Pauline Oliveros u. a.

Solistenensemble Kaleidoskop

Philipp Enders, Choreografie

http://www.kaleidoskopmusik.de/fortda-i-terrain-vague/

  • Radialsystem
  • Holzmarktstraße 33, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: 14/11 €
  • Kartenvorbestellung: 030/288788588
  • Ticketverkauf