Georgia Fanelli
Fr, 20/04/2018, 20:00 Uhr
Konzert / Echtzeitmusik / Improvisation

Ute Wassermann (Stimme), John Russell (Gitarre)


Soundscapes & Soundportraits 3

Soundscapes und Soundportraits ist eine Konzertreihe, die internationale Strömungen der Echtzeitmusik präsentiert.
Fünf Konzerte finden in 2018 statt, zwei in der Galerie Nord, drei im Projektraum TOOLBOX. Gespielt werden in der Regel zwei bis drei Sets in unterschiedlichen Besetzungen, von Solo bis Sextett oder gegebenenfalls Nonett.
Duo am 20. April in der Toolbox: Ute Wassermann und John Russell
Ute Wassermann ist als Vokalkünstlerin und Komponistin für ihre vielstimmige Klangsprache bekannt, die sie in verschiedene Zusammenhänge der experimentellen und Neuen Musik einbringt. Ihr Gesang entfernt sich von dem üblichen akustischen Klangbild der menschlichen Stimme und löst Assoziationen etwa von Klängen von Vögeln, Maschinen oder Elektronik aus. Zusätzlich „maskiert“ sie ihre Stimme mit Gaumen- und Vogelstimmenpfeifen, singt durch Resonanz- und Lautsprecherobjekte und entwirft Klanginstallationen.
John Russell neigt zu großen Intervallen, zu entschieden segmentiertem und perkussivem Spiel und systematischer Variation des Timbres und der Tonerzeugung (leere Saite, Kapodaster, harmonisch, hinter dem Steg).
Im Duo ist sein Ausdruck noch dynamischer und auffälliger als im Trio oder in größeren Ensembles. Mit nur einem Gegenüber reagiert Russell unmittelbar auf jede Phrase und erzeugt eine reiche und fließende Tonlandschaft. Mit beeindruckender sowohl geistiger als auch motorischer Reaktionsgeschwindigkeit und mit bemerkenswerter Präzision erzeugt er einen ungewöhnlich fließenden, flexiblen und vielseitigen Klang.

http://soundscapesberlin.de

  • Einführung: Carl Wilkens
  • Dauer: 2:30h, Pausen: 1
  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Doors 20 Uhr
  • Toolbox Finnisch Deutscher Kunstraum
  • Koloniestraße 120, Berlin
  • Ticketpreis: 5/10 Euro