Fr, 16/03/2018, 20:30 Uhr
Konzert

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin – Kammerkonzert

Im März setzt das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin seine Kammermusikreihe in der Villa Elisabeth mit Werken für Streichquintett von Frank Martin und Franz Schubert fort.
Den Höhepunkt dieses Konzertes der Konzertmeisterinnen und Stimmführer des DSO bildet Schuberts Streichquintett C-Dur, ein Spätwerk, das dieser erst kurz vor seinem frühen Tod 1828 komponierte. Der berühmte Musikkritiker Joachim Kaiser sagt über das Werk: „Vor Franz Schuberts Streichquintett in C-Dur verneigen sich alle Menschen, denen Musik, Kammermusik gar, etwas bedeutet, glücklich bewundernd – oder sie schwärmen. Das Werk nimmt einen singulären Platz in Schuberts Schaffen, ja gar in der Musikliteratur ein. Es ist rätselhaft, und es ist vollendet … Mit Worten kann kein Mensch das tönende Mysterium dieses Werkes völlig enträtseln oder auf Begriffe bringen.“

KAMMERMUSIKENSEMBLE DES DSO
Byol Kang Violine
Hande Küden Violine
Annemarie Moorcroft Viola
Mischa Meyer Violoncello
Dávid Adorján Violoncello

Programm:
Frank Martin: ›Pavane couleur du temps‹ für Streichquintett
Franz Schubert: Streichquintett C-Dur D 956

Veranstalter: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

http://www.elisabeth.berlin/kulturkalender/deutsches-symphonie-orchester-berlin-kammerkonzert-8

  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Die Abendkasse öffnet um 19:30 Uhr und dort werden die Restkarten verkauft.
  • Bemerkungen zum Ort: Villa Elisabeth, Invalidenstraße 3, 10115 Berlin-Mitte
  • Ticketpreis: 18 Euro, 10 Euro ermäßigt an der Abendkassse
  • Kartenvorbestellung: 030 20 29 87 11
  • Ticketverkauf