studio stg
So, 29/04/2018, 17:00 Uhr
Performance

drei D poesie V / Heroines of Sound editions


Kummerang Gloomerang BewegungLichterKlang / Scale of Grey

Kummerang Gloomerang BewegungLichterKlang
Das Gedicht Kummerang wird mit Tonaufnahmen in verschiedenen Sprachakzenten in seinem Klang und in seiner grafischen Form erforscht. Die Bewegung bildet sich als Karte ab und wird in den physischen Raum übertragen. Das Licht tanzt mit und gegen den Körper und repräsentiert den Fluss, den Rhythmus der Poesie.
Scale of Grey
In einem Tropfen Wasser ist eine Welt enthalten. Für die Zeit, in der du den Tropfen wahrnimmst bis er verschwunden ist, gehört sie ganz dir.
Eine Musik-/Tanz-Ausstellung zwischen dünnen Glasträgern in Vitrinen zu "Drops and Seeds" (Tropfen und Samen) von Simen Hagerup.
drei D poesie ist ein Projekt des Hauses für Poesie in Zusammenarbeit mit dem Ensemble KNM Berlin, dance-aarts-cie. , dem Ensemble KomboÏ und den Uferstudios Berlin, gefördert aus Mitteln des Landes Berlin, Senatsverwaltung für Kultur und Europa. drei D poesie V findet in Kooperation mit den Heroines of Sound editions statt.

  • StratoFyzika: Hen (Tanz), Lenka Kocisova (Musik), Alessandra Leone (Visuals) und Dagmara Kraus (Poesie): »Kummerang Gloomerang BewegungLichterKlang« (UA)

  • Annapaola Leso (Choreographie), Ana Maria Rodriguez (Komposition und Live-Elektronik), Simen Hagerup (Poesie), Andre Bartetzki (Video), Meriel Price (Saxophon), Emilio Gordoa (Schlagzeug): »Scale of Grey« (UA)

  • Einführung: Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Künstlergespräch statt. Moderation: Dr. Sabine Sanio
  • Dauer: 01:30h, Pausen: ja
  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Studio I
  • Uferstudios
  • Uferstr. 8, Berlin
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen