vision string quartet © Tim Klöcker
So, 04/02/2018, 20:00 Uhr
Konzert

Was bleibt?


vision string quartet

Was bleibt? Vor dem Hintergrund dieser Frage hat das vision string quartet gemeinsam mit RADIALSYSTEM V-Gründer Folkert Uhde ein Projekt entwickelt, das den traditionellen Konzertrahmen auflöst und sonst voneinander getrennte Einzelstücke über eine Videoebene zu einem Ganzen verbindet. Der damit entstehende musikalische Fluss durch Werke von Jürg Frey, Samuel Barber, Dmitri Schostakowitsch und Claude Debussy beginnt nahezu in der Dunkelheit und endet in einer impressionistisch anmutenden Farbenwelt.

Wandlungsfähig und vielseitig, dynamisch und innovativ bilden die Geiger Jakob Encke und Daniel Stoll, der Bratschist Sander Stuart und der Cellist Leonard Disselhorst eine Ausnahme unter den Streichquartetten. Das vision string quartet hat sich in den fünf Jahren seines Bestehens bei internationalen Wettbewerben sowie auf den Bühnen renommierter Konzerthäuser und Festivals einen Namen gemacht. Die vier jungen Musiker beschreiten kontinuierlich neue Wege quer durch die Genres, spielen grundsätzlich auswendig und regelmäßig "plugged". Damit sind sie auf dem besten Weg, eine neue Aufführungskultur für Streichquartettkonzerte zu schaffen. Was bleibt? Das kann man erst sagen, wenn man das Zusammenspiel aus Klang, Licht und Bewegtbild erlebt hat.

vision string quartet

Jakob Encke und Daniel Stoll, Violine
Sander Stuart, Viola
Leonard Disselhorst, Violoncello
Folkert Uhde, Konzeption und Video
Arnaud Paumarat, Licht
Carlo Grippa, Tontechnik

http://www.radialsystem.de/rebrush/rs-programme-monatsuebersicht_neu.php?id_event_date=15085370&language=de_DE

  • Radialsystem
  • Holzmarktstraße 33, Berlin
  • Ticketpreis: Karten 18 € | ermäßigt 14 € Angegebene Preise im Ticketbüro des RADIALSYSTEM V, online zzgl. Gebühren.
  • Kartenvorbestellung: 030 - 288 788 588
  • Ticketverkauf