Di, 16/01/2018, 20:30 Uhr
Konzert

Electronic Slides | Erik Drescher


Unerhörte Musik

Die zweidimensionale Musik Bruno Maderna fortführend.
Nach dem Bruno Maderna schon 1952 anfing für Flöte und Elektronik zu schreiben, und so auch 1958 das Werk "Musica su due dimensioni" oder Stockhausens "Kontakte" entstanden, sind Werke für Flöte bzw. Instrument und Tonband/Elektronik gängig.
Im flötistischen Sinne: Das Glissando als weitere Dimension.

  • Karen Power: »wind illlusion (for Pauline)« für Glissandoflöte und Zuspielung (2016, UA)
  • Johannes Kreidler: »rationalization-irrationalization« für Glissandoflöte, Audio- und Videoplayback (2016, UA)
  • Bruno Maderna: »Musica su due dimensioni« für Flöte und stereophonisches Tonband (1958)
  • Andrea Neumann: »Recontre 2« für Glissandoflöte und Elektronik (2013)
  • Gérard Pape: »Glissando Harmonies« für Glissandoflöte und Zuspielung (2016, UA)

Johannes Kreidler, Klang- und Bildregie
Andrea Neumann, Klangregie

www.unerhoerte-musik.de

  • BKA-Theater
  • Mehringdamm 34, Berlin
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: 13,00 / 9,00 €
  • Kartenvorbestellung: 20 22 007
  • Ticketverkauf