Di, 09/01/2018, 20:30 Uhr
Konzert

Barockinstrumente und Neue Musik


Unerhörte Musik

Neue Musik für historische Instrumente ist nicht mehr ganz selten, wobei aber Blockflöte und Cembalo bevorzugt werden . In diesem Konzert geht es vor allem um Saiteninstrumente; vier Stücke wurden speziell für diesen Anlass komponiert.

  • Andreas Arend: »Balance I + II« für Theorbe (2013)
  • Markus Bongartz: »again and again and again« für Flöte, Violine, Violoncello und Theorbe (2017, UA)
  • Mikko Kervinen: »Wintermusic« für Flöte, Violine, Viole da gamba und Cembalo (2002)
  • Dieter Krickeberg: »Dreiklänge« für Flöte, Violine, Viola da braccio, Violoncello und Theorbe (2015, UA)
  • Hendrik Rungelrath: »Die Gesetze von Nacht und Honig« für Flöte, Violine, Viola da braccio, Violoncello und Theorbe (2017, UA)
  • Kaija Saariaho: »Jardin secret« für Cembalo und Zuspiel (1984/86)
  • Susanne Stelzenbach: »Metamorphose 2/5« für Flöte, Violine, Viola da braccio, Violoncello und Theorbe (2017, UA)
  • John Thow: »To Invoke the Clouds« für Flöte (1995)

Gergely Mark Bodoky, Traversflöte
Miako Klein, Violine
Marie Renault, Viola da braccio
Lea Rahel Bader, Violoncello
Andreas Arend, Theorbe
Anne Krickeberg, Viole da gamba
Marianna Henriksson, Cembalo

www.unerhoerte-musik.de

  • Einführung: 19:45
  • BKA-Theater
  • Mehringdamm 34, Berlin
  • Barrierefreiheit: motorische Einschränkungen
  • Ticketpreis: 13,00 / 9,00 €
  • Kartenvorbestellung: 20 22 007
  • Ticketverkauf