So, 10/12/2017, 20:00 Uhr
Konzert

EAPOS-Eurasian Pool of Sound


Turbulenzen-internationales Festival für aktuelle interkulturelle Musik

An drei Tagen präsentiert das Festival "Turbulenzen" die facettenreiche Arbeit von fünf Ensembles, die sich der Verschmelzung und Kombination von europäischen und asiatischen Klangstrukturen verschrieben haben. Das Omnibus Ensemble (Usbekistan), The Six Tones (Vietnam/Schweden) und das Ensemble Reconsil (Österreich), das Ensemble Extrakte (Berlin) und das gastgebende AsianArt Ensemble (Berlin) wirbeln die vielfältigen Musikkulturen und Traditionen durcheinander - und sorgen für Turbulenzen im besten Sinne.

  • Uraufführungen von von Il-Ryun Chung, JIA Guoping, Myung-Sun Lee und Jakhongir Shukur

EAPOS-EurAsian Pool of Sound

Neu gegründetes Ensemble aller Musiker des Festivals
Omnibus Ensemble (Usbekistan)
The Six Tones (Vietnam/Schweden)
AsianArt Ensemble (Berlin)

Mit ca. 20 Musikern und einem Instrumentarium aus China, Japan, Korea, Usbekistan, Europa und Vietnam bringt das neugegründete Ensemble EAPOS - EurAsian Pool Of Sound zum Festivalfinale Auftragskompositionen namhafter Komponisten zur Uraufführung.

www.turbulenzen.org

  • Einführung: Konzerteinführung um 19:15
  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Am 10.12. findet auch ein Symposium unter Leitung von Sandeep Bhagwati (11-17Uhr) statt
  • Radialsystem V
  • Holzmarktstraße 33, Berlin
  • Ticketpreis: Tagesticket 26€, ermäßigt 18€ / Festivalticket (3 Tage) 60€, ermäßigt 45€
  • Kartenvorbestellung: +49 (0) 30 288 788 588
  • Ticketverkauf