Sa, 09/12/2017, 19:00 Uhr
Konzert

Omnibus Ensemble: Mirroring Tradition


Turbulenzen-internationales Festival für aktuelle interkulturelle Musik

An drei Tagen präsentiert das Festival "Turbulenzen" die facettenreiche Arbeit von fünf Ensembles, die sich der Verschmelzung und Kombination von europäischen und asiatischen Klangstrukturen verschrieben haben. Das Omnibus Ensemble (Usbekistan), The Six Tones (Vietnam/Schweden) und das Ensemble Reconsil (Österreich), das Ensemble Extrakte (Berlin) und das gastgebende AsianArt Ensemble (Berlin) wirbeln die vielfältigen Musikkulturen und Traditionen durcheinander - und sorgen für Turbulenzen im besten Sinne.

  • UA von Artyom Kim, weitere Werke von Anahita Abbasi, Farrukh Akramov, Christopher Ciampoli, Edmund Scott Miller und Jakhongir Shukur

Omnibus Ensemble (Usbekistan)

Dirigent: Artyom Kim (Usbekistan)

Das 2004 gegründete Omnibus Ensemble mit usbekischen und europäischen Instrumenten ist die einzige Formation in Zentralasien, die sich auf professioneller Ebene der Neuen Musik widmet.

https://turbulenzen.wordpress.com/fr-08-dezember/

  • Einführung: Konzerteinführung um 18:15
  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Es finden zwei Konzerte am 09.12. statt (um 22:15 spielt Ensemble Extrakte)
  • Radialsystem V
  • Holzmarktstraße 33, Berlin
  • Ticketpreis: Tagesticket 26€, ermäßigt 18€ / Festivalticket (3 Tage) 60€, ermäßigt 45€
  • Kartenvorbestellung: +49 (0) 30 288 788 588
  • Ticketverkauf