So, 19/11/2017, 16:00 Uhr
Konzert / Performance

In einem fremden Wasser mein Schatten – Salome Kammer und Zafraan Ensemble


IMPULS festival für neue musik / Teil I

Die beiden von Salome Kammer und dem Zafraan Ensemble gestalteten Teile spannen einen großen Bogen vom Solo bis zum kompletten Ensembleklang. Den Rahmen bilden zwei Werke von Samir Odeh-Tamimi, einem Komponisten, dessen Musik ein besonderer Aufruf an das Hören ist. Seine Werke rufen mit ihrem direkten Zugang zum Ursprung der Musik – der gesungenen Sprache und archaischem Rhythmus – eine intensive Kommunikation hervor. Dem folgend thematisieren die weiteren Werke des Abends die Suche nach einer gemeinsamen Sprache und die dabei stattfindende Aneignung von vorher Unbekanntem: mal poetisch-philosophisch, wie bei der Uraufführung der »Umnachtungen« von Annette Mengel und den Stücken Elena Mendozas, mal räumlich wie bei Sarah Nemtsov oder im Graffiti-Style bei Nicolai Worsaae und humoristisch bei Kurtág. Besonders gespannt sein kann man auch auf die Uraufführung des vollständigen Zyklus der »Sérigraphien« von Johannes Schöllhorn: Fünf späte Klavierstücke von Gabriel Fauré werden kompositorisch neu betrachtet und gießen die gleichzeitige Schönheit und Fremdheit in eine ganz neue Form.

  • Samir Odeh-Tamimi: »Neues Werk« für Harfe und Elektronik (2017, UA)
  • Nicolai Worsaae: »Tags« für Sopran, Klarinette und Klavier (2012, DEA)
  • Elena Mendoza: »Die Macht der Gewohnheit« für Violine solo (2014)
  • Györgi Kurtág: »Einige Sätze aus den Sudelbüchern Georg Christoph Lichtenbergs op. 37« für Sopran und Kontrabass (1999)
  • Annette Mengel: »Umnachtungen« für Sopran, Violine, Viola, Violoncello und Klavier (2016, UA)

Zafraan Ensemble

Salome Kammer, Sopran

Im Festival vertreten: Raphaël Cendo, Györgi Kurtág, Annette Mengel, Elena Mendoza, Sarah Nemtsov, Johannes Schöllhorn, Samir Odeh-Tamimi, Nicolai Worsaae, Salome Kammer, Manuel Nawri, Neue Vocalsolisten, Quatuor Tana, Zafraan Ensemble

http://impulsfestival.de/

  • Dauer: 01:00h
  • Musikbrauerei
  • Greifswalder Straße 23a, Berlin
  • Ticketpreis: 16 € / 12 € (ermäßigt)
  • Kartenvorbestellung: Tagesticket für alle vier Teile von 16 bis 21 Uhr
  • Ticketverkauf