Fr, 08/12/2017, 21:00 Uhr
Konzert / Echtzeitmusik / Improvisation / Klangkunst

biegungen im ausland


Hanna Hartman + BI & KA + Allum/Chatzigoga/Kanngiesser

In ihren Kompositionen arbeitet die Klangkünstlerin Hanna Hartman mit Objekten und Konzepten. Die Grundlage ihrer außergewöhnlichen Soundwelten sind stets Klänge der Umwelt, die sie entweder aufgenommen hat und abspielt oder live in einer kalkuliert experimentellen Umgebung erzeugt. Hinter KA & BI verbergen sich die Pianistin und UNCOOL-Festival-Organisatorin Cornelia Müller und die Geigerin Biliana Voutchkova. In symbiotischer Weise verbinden sie in ihren freien Improvisationen verschiedene Elemente und Ästhetiken zwischen freier Tonalität, expressiver Klanglichkeit und gestisch-perkussivem Spiel. Die drei Musikerinnen Jennifer Allum, Ute Kanngiesser und Dimitra Lazaridou-Chatzigoga sind fest in der Londoner Szene experimenteller Musik verwurzelt. In ihrem Trio verweben sie die Klänge ihrer Saiteninstrumente präzise und mit Ausdauer. Sie erzeugen prismatische Frequenzen und subtile Rhythmusstrukturen, wobei immer wieder auch elementare Stimmungen zur Geltung kommen.

Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Präsentiert von Digital in Berlin

Hanna Hartman, Objekte

KA & BI

Cornelia Müller, Klavier
Biliana Voutchkova, Violine

Allum/Chatzigoga/Kanngiesser

Jennifer Allum, Violine
Dimitra Lazaridou Chatzigoga, Zither
Ute Kanngiesser, Violoncello

http://ausland-berlin.de/hartman-bika-allumchatzigogakanngiesser

  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Einlass 20:30 Uhr
  • ausland
  • Lychener Str. 60, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: 8 Euro
  • Kartenvorbestellung: Nur Abendkasse