Fr, 03/11/2017, 21:00 Uhr
Konzert / Echtzeitmusik / Improvisation / Klangkunst

biegungen im ausland: Annette Krebs + Arà: Alessandra Rombolà / Nùria Andorrà + Lea Bertucci

Die Berlinerin Annette Krebs stellt mit der instrumentalen Klangskulptur und Solokomposition »Konstruktion#3« für acht live bespielte Lautsprecher die Fortsetzung ihrer elektroakustischen Forschungsreihe »Konstruktion« vor. Das Stück besteht aus Metallen und verschiedenen Objekten, deren Töne und Geräusche mit Mikrofonen und Tonabnehmern teils extrem verstärkt und live digital weiterverarbeitet werden. Mit Arà ist ein herausragendes Duo der spanischen Szene zeitgenössischer Musik zu Gast. Alessandra Rombolà and Núria Andorrà arbeiten beide als Interpretinnen und Improvisatorinnen; sie gestalten Wind- und Perkussionsklänge und machen überhaupt Klänge der Natur zu ihrem Thema, um auf dieser Basis neue musikalische Landschaften zu imaginieren. Die amerikanische Experimentalistin Lea Bertucci bewegt sich an den Berührungspunkten von akustischen Phänomenen und biologischer Resonanz. Sie kombiniert ihr oft drone-basiertes Saxofonspiel mit einem elektroakustischen Setting, Feedbacks uns Tapecollagen.

Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa
Präsentiert von Digital in Berlin

  • Annette Krebs: »Konstruktion#3« für acht live bespielte Lautsprecher

ARà Dúo

Núria Andorrà, Kacheln, Keramikobjekte, Perkussion
Alessandra Rombolà, Flöten

Lea Bertucci, Altsaxofon, Tonband

http://ausland-berlin.de/krebs-ara-rombolaandorra-bertucci

  • Bemerkungen zum Datum und Uhrzeit: Einlass 20:30 Uhr
  • ausland
  • Lychener Str. 60, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: 8 Euro
  • Kartenvorbestellung: Nur Abendkasse