Mi, 15/11/2017, 19:30 Uhr
Konzert

Zeitgenössische Musik aus Japan


Solo, Duo und Trio mit Inoue Satoko, Olivier und Noëlle-Anne Darbellay

  • Tomomi Adachi: »Brapandan« Klaviersolo (2006)
  • Masamichi Kinoshita: »Cendres en vérité« Violine und Horn (2014)
  • Yuka Shibuya: »Clouds merging into the sea« Klaviersolo (2015)
  • Yuka Shibuya: »Islands floating in the sky 2« Klaviersolo (2015)
  • Hauke Harder: »(neue Stücke)« Violine, Horn, Klavier (2017)
  • Satoshi Tanaka: »Afterglow 2« Violine und Horn (2014)
  • Jo Kondo: »Caccia Soave« Klaviersolo (2016)
  • Jo Kondo: »Sight Rhythmics« Klaviersolo (1975)
  • Jo Kondo: »Interlude« Klaviersolo (2017)
  • Yuji Itoh: »(neue Stücke)« Violine, Horn, Klavier (2017)

Satoko Inoue, Klavier
Noëlle-Anne Darbellay, Violine
Olivier Darbellay, Horn

Das Trio Inoue Satoko, Olivier und Noëlle-Anne Darbellay bietet zeitgenössische Musik aus Deutschland und Japan mit einer außergewöhnlichen Instrumentenkombination. Außerdem wird es neue Werke von Yuji Itoh und Hauke Harder zur Uraufführung bringen.

http://www.jdzb.de/

  • Dauer: 02:00h, Pausen: 00:20
  • Japanisch-Deutsches Zentrum Berlin
  • Saargemünder Str. 2, Berlin
  • Barrierefreiheit: Sehbehinderung und Blindheit / motorische Einschränkungen / Hörbehinderung / kognitive Einschränkungen
  • Ticketpreis: 0,-
  • Kartenvorbestellung: +49 (0)30 839 07 123
  • Ticketverkauf