Mi, 22/11/2017, 20:00 Uhr
Konzert / Echtzeitmusik

Circuit Training Festival

Circuit Training ist ein 2013 von Ignaz Schick initiiertes Workshopensemble welches ein bis zweimal im Jahr Musiker unterschiedlicher Szenen (Echtzeitmusik, Noise, Jazz, Neue Musik, …) zusammen bringt, um an Stücken der jeweiligen Mitglieder zu arbeiten und zur Aufführung bringen. Dies können graphisch oder verbal notierte Partituren, Konzeptstücke oder auch traditionell notierte Werke sein. Beim Circuit Training Festival werden neue Werke von Tom Arthurs, Emilio Gordoa, Achim Kaufmann und Ignaz Schick zur Uraufführung kommen. Erstmals werden im jeweils ersten Set die unterschiedlichen Ensemblemitglieder auch in kleineren Gruppen improvisieren.

  • Schick/Wagner/Zapparoli: »Trio Improvisation« (2017, UA)
  • Arthurs/Babel/Gordoa/Kaufmann/Kürvers/Weidekamp: »Sextett Improvisation« (2017, UA)
  • Tom Arthurs: »New Work« (2017, UA)
  • Emilio Gordoa: »New Work« (2017, UA)

Circuit Training Ensemble

Tom Arthurs, trumpet, comp
Benjamin Weidekamp, reeds
Ignaz Schick, turntables, live-electronics, comp
Eliad Wagner, analog synths, live-electronics
Marta Zapparoli, tapes, field recordings
Achim Kaufmann, grand piano, comp
Klaus Kürvers, double bass
Emilio Gordoa, vibraphone, percussion
Alexandre Babel, drums, percussion

https://www.wabe-berlin.info

  • Dauer: 02:00h, Pausen: 30 Minuten
  • Wabe
  • Danzigerstr. 101, Berlin
  • Ticketpreis: 12 / 8 Euro ermässigt
  • Kartenvorbestellung: (030) 90295 3850
  • Ticketverkauf