Veranstaltung

EM4 | Berliner Studios für elektroakustische Musik (5)

Infos im Web: http://www.adk.de/de/akademie/e-studio/
Telefon Kartenvorbestellung: 030 200 57-1000

Mi, 19. Oktober 20.00

Akademie der Künste, Hanseatenweg | Hanseatenweg 10, 10557 Berlin (Tiergarten)

Vinko Globokar »Réalités / Augenblicke (1984)« für Stimmen, Tonband, Film, Dias (Ausschnitt aus Les Émigrés) / Georg Katzer »Mein 1989 (1990)« für Tonband / Helmut Zapf »Wandlungen II (1986)« / Luigi Nono »Quando stanno morendo - Diario Polacco No 2 (1982)« für Stimmen, Instrumente, Live-Elektronik
 .
Solistenensemble PHØNIX16 / Timo Kreuser Leitung / Bettina Junge Bassflöte / Mathis Mayr Cello / Matthias Müller Posaune / Guillaume Cailleau Dias/Video / Gregorio García Karman Klangregie

In der fünften Ausgabe der Reihe "EM4" präsentiert sich das Studio der Akademie der Künste zusammen mit dem Solistenensemble Phoenix16. Gespielt werden Werke für Stimmen, Instrumente und Live-Elektronik von Vinko Globokar, Georg Katzer, Luigi Nono und Helmut Zapf, die einerseits zur Entstehung des Studios in der Ost-Akademie und andererseits zum Themenschwerpunkt "Uncertain States" direkten Bezug haben. Dabei geht es um Grenzen, die mit den ureigenen und ausschließlichen Mitteln der Musik überschritten werden aber auch um konkrete gesellschaftliche Konflikte sowie Zustände unserer unmittelbaren Realität, welche die Künstler zur Stellungnahme bewegt haben.